Checklisten

Checkliste: Erwerb des Familiennamens bei Kinder

Erwerb des Familiennamens bei Kindern

Welchen Familiennamen erhält mein Kind?

  • Kind verheirateter Eltern
    • wenn die Eltern verschiedene Namen tragen, denjenigen ihrer Ledignamen, den sie bei der Eheschliessung zum Namen ihrer gemeinsamen Kinder bestimmt haben (ZGB 270 Abs. 1)
    • wenn die Eltern einen gemeinsamen Familiennamen tragen, diesen Namen (ZGB 270 Abs. 1)
  • Kind unverheirateter Eltern
    • wenn es unter der elterlichen Sorge nur eines Elternteils steht, dessen Ledignamen (ZGB 270a Abs. 1)
    • wenn es unter gemeinschaftlicher elterlicher Sorge steht, den von den Eltern bestimmten Ledignamen eines Elternteils
  • Kind sich scheidender Eltern
    • Das Kind behält den ursprünglichen Familiennamen
    • Ausnahme: behördlich bewilligte Namensänderung
  • Ausländisches Kind
    • Recht des Heimatlandes

Weiterführende Informationen

Checkliste: Namensschutz und kumulative Rechtsanwendung

Namensschutz und kumulative Rechtsanwendungen

Beim Namensschutz kommt es oft zu kumulativen Rechtsanwendungen mit Erlassen aus folgenden Rechtsgebieten:

  • Firmenrecht
  • Markenrecht
  • Wettbewerbsrecht
    • Unlauterer Wettbewerb
    • vgl. auch www.unlauterer-wettbewerb.ch
  • ev. Persönlichkeitsrecht nach ZGB 28
    • Persönlichkeitsschutz
    • vgl. auch BGE 112 II 369 E. 3a)

Beispiel

Drucken / Weiterempfehlen: